technischer Redakteur : Technikjournalist : Technikredakteur

 

 

 

 

Suche nach einem technischen Redakteur, Technikredakteur, Technikjournalisten

 

 

Auch für den technischen Bereich und die zugehörige Berichterstattung gibt es Redakteure und Journalisten, die aufgrund ihrer Vorkenntnisse prädestiniert für die Arbeit im technischen Ressort einer Zeitung oder Zeitschrift sind. Oft beschäftigen auch Nachrichtenmagazine aus den Bereichen Hörfunk und Fernsehen technische Berater, die die entsprechende Fachkenntnis mitbringen. Die Themen, die von den Technikjournalisten behandelt werden, treffen oft das Interesse der breiten Öffentlichkeit, jedenfalls dann, wenn es um die Darstellung von neuen Erkenntnissen aus Bereichen geht, die das tägliche Leben betreffen.

Ein Technikjournalist oder auch ein technischer Redakteur muss nicht zwangsläufig ein Journalistikstudium absolviert haben. Vielmehr sind die Erfahrung und Fachkenntnis in einem technischen Gebiet ausschlaggebend für eine erfolgreiche freiberufliche Tätigkeit. Der Technikjournalist muss in der Lage sein, nicht nur die fachspezifischen Aspekte darzustellen, sondern er muss auch sprachlich so bewandert sein, diese Erkenntnisse und Umstände einem technischen Laien überzeugend darzustellen und erklären zu können.

Oft kommen die freiberuflich tätigen Technikjournalisten aus technischen Berufen, haben beispielsweise Elektrotechnik oder Maschinenbau studiert. Nachfolgend haben sie Praktika absolviert, um die nötigen sprachlichen Fertigkeiten und das journalistische Grundwissen zu erwerben.

Umgekehrt sind es oft Journalistikstudenten, die Praktika in technischen Ressort durchführen, um sich entsprechende Kenntnisse anzueignen.

Suchen nach einem technischen Redakteur, Technikredakteur oder Technikjournalisten

Der freiberuflich tätige Technikredakteur übernimmt in den meisten Fällen die Schlussredaktion. Genau genommen kommt ihm die Aufgabe eines Lektors zu, er muss beurteilen, ob der vorliegende Artikel sachlich und fachlich richtig ist und ob er sprachlich gut formuliert ist. Gut heißt dabei weniger, dass Rechtschreibung und Stil stimmen, wobei dies natürlich wichtig ist, als vielmehr, dass der Artikel so verfasst ist, dass die breite Öffentlichkeit den Inhalt auch erfassen kann.

Die meisten Technikjournalisten und Technikredakteure sind freiberuflich tätig, nur wenige arbeiten in Festanstellung bei Nachrichten- und Zeitungsredaktionen.

  Impressum



  Unsere Freiberufler-Verzeichnisse

Auch Fachbücher für Technik, Handwerk und Ingenieurwissenschaft sowie Fachartikel der Technik in Zeitschriften und Zeitungen sollten von einem Fachlektorat Naturwissenschaft inhaltlich und stilistisch bearbeitet werden.
Sie möchten einen technischen Bericht, Produktkatalog, technische Spezifikation, eine Bedienungs- oder Gebrauchsanleitung übersetzen lasse, dann suchen Sie doch in der Datenbank der Übersetzer nach einem Fachübersetzer Technik.
  Unsere Kooperationspartner und Freunde

Mit den zahlreichen Kooperationspartnern arbeiten wir erfolgreich zusammen. Hier möchten wir Ihnen ein Beispiele zeigen:

Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen aus den Ingenieurwissenschaften werden durch ein Wissenschaftslektorat Technik bearbeitet
Nutzen doch auch Sie diese Möglichkeit der Kooperationspartnerschaft. Sprechen Sie uns einfach per E-Mail an!
Einen geeigneten Redakteur für das Ressort Technik und Naturwisenschaft finden Sie in der Datenbank der freien Redakteure freda.de